AKTUELLES2019-12-06T08:59:22+01:00

News

Eine Welt voller Fassaden

15. November 2019|

Schüler der 6.-10. Klasse des Gymnasium Ernestinum gestalten neue Ausstellung. Unter dem Titel "Eine Welt voller Fassaden" nehmen sie nicht nur Bezug auf Gebäude und deren äußere Hülle. Vielmehr halten [...]

Fassadenpreis 2019

11. November 2019|

Gebäude prägen Städte, überliefern Traditionen und erzählen Geschichten. Das Landschaftshaus am Gothaer Schlossberg gehört unweigerlich dazu. Mit der Sanierung ist es geglückt, diesem ge-schichtsträchtigen Haus, wieder Leben einzuhauchen. Das Landschaftshaus [...]

Veranstaltungen

In unseren beiden Seniorentreffs ist immer jede Menge los. Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Veranstaltungen.

Wovon schwärmen wir?
Dienstag, 10.12.2019
18:00 Uhr

Arnoldi-Treff,
August-Creutzburg-Str. 2b

30 Jahre Umbrüche und Veränderungen in Deutschland. Die sechsteilige Deutschland-Saga erzählt die Geschichte unseres Landes. Wo kommen wir her? Was eint uns? Wovon schwärmen wir? Wonach suchen wir? Was treibt uns an? Was ist typisch deutsch? In der Deutschland-Saga gibt es eine große Zusammenschau dessen, was unser Land und unsere Kultur einmalig macht. Sie erleben weltverändernde Leistungen, großartige Landschaften und jene liebenswerten Eigenheiten der Deutschen, die auch heute noch unser Bild im Ausland prägen. Ob die Liebe zum „Schrebergarten“, die sogenannten „deutschen Tugenden“ oder das „Abendbrot“.

Teil 2: „Wovon wir schwärmen“ richtet den Blick auf Mythen, Legenden und Träume, die über Epochen hinwegdie „deutsche Seele“ prägten.

Morgenstund´ halt Gold im Mund – mit rhythmischer Sportgymnastik den Tag beginnen
Immer mittwochs
08:45 – 9:30 Uhr

Arnoldi-Treff,
August-Creutzburg-Str. 2b

Mit Musik und guter Laune den Tag sportlich beginnen! Die Frauen der Sportgruppe um Helga Seyffarth treffen sich jeden Mittwoch im Saal des Arnoldi-Treffs. Wenn Sie mitmachen wollen, kommen Sie einfach dazu. Mit 2 € sind Sie dabei.

Feiern wir gemeinsam den Advent
Mittwoch, 11.12.2019
14:30 Uhr

Arnoldi-Treff,
August-Creutzburg-Str. 2b

Am 11. Dezember 2019 wird es im Saal des Arnoldi-Treffs wieder gemütlich weihnachtlich. Uwe Zerbst lädt zu seinem traditionellen Adventsnachmittag mit Pyramide, Schwibbogen, Nussknacker und weiteren Adventsutensilien ein. Schüler der Kreismusikschule „Louis Spohr“ bieten ein kleines Programm dar. Gedichte, Geschichten und Lieder gehören natürlich genauso dazu, wie Stollen, Gebäck und Kaffee. Den Abschluss gestaltet die Akkordeongruppe der „Musikschule Fröhlich“.

Seien Sie dabei und genießen Sie diesen Nachmittag in gemütlicher Runde.

Der Eintritt und die Speisen sind kosten frei. Die Tasse Kaffe gibt es für einen Euro.

Auf zum Tanz mit Rumen Roschmanow
Donnerstag, 12.12.2019
14:30 Uhr

Arnoldi-Treff,

A.-Creutzburg-Str. 2b

Genießen Sie die Vorweihnachtszeit mit den besten Hits aus den letzten Jahrzehnten. Ein Tanznachmittag im Lichte des Weihnachtsbaums mit „The Favourite“ Rumen Roschmanow.

Hier finden Sie unseren monatlichen Veranstaltungskalender:
Veranstaltungen im Dezember 2019

Unsere Bauprojekte

Mit der Lückenschließung in der Siebleber Straße ist es uns gelungen, die positive Entwicklung der östlichen Altstadt mitzugestalten und innerstädtisch attraktiven Wohnraum anzubieten. Gleiches gilt für die Quartiersentwicklung Augustinerstraße/Klosterplatz. Das auffällige Eckgebäude Nr. 20 ist fertiggestellt und nun setzen wir die Sanierungsmaßnahmen am Klosterplatz 2 fort. Die Planungen für ein zwei Etagen umfassendes Parkdeck im Innenhof sind angelaufen.

Unser Engagement gilt auch dem Stadtteil Gotha-West. Das mehrgeschossige Wohnhaus Böhnerstraße 1-17 wird 2020 grundlegend saniert. Die Planungen hierzu laufen auf Hochtouren. Familienfreundliche, barrierearme Wohnungen mit Aufzügen entstehen hier.

    Wir sanieren weiter…

Unser Engagement gilt in diesem und im nächsten Jahr u.a. der Fortführung der Quartiersentwicklung in der westlichen Altstadt – dem Umbau und der Komplexsanierung des Gebäudes Klosterplatz 2.
Das Wohn- und Geschäftshaus ist Bestandteil eines im Jahr 1988 errichteten Wohngebietes in Stahlbetonplattenbauweise. Analog dem Nachbargebäude Augustinerstraße 20 werden auch hier ein Facelifting sowie Veränderungen im Innern stattfinden.
Das Dachgeschoß wird für die Schaffung von Penthousebereichen in Teilen zurückgebaut. In den Wohnetagen 1. Obergeschoss bis Dachgeschoss entstehen moderne und technisch gut ausgestattete 2- und 3-Zimmer-Wohnungen.
Eine gewerbliche Nutzung ist für das Erdgeschoss vorgesehen. Weiterhin gilt es eine Zufahrt für neu zu schaffende Pardeckbereiche im Innenhof vorzusehen.

Die bauliche Umsetzung des Vorhabens hat bereits begonnen und soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein.

Weitere Angaben sowie Grundrisse werden in Kürze hier eingestellt.

Jobs

Archiv „BGG aktuell“